Artwork About
Anja profile photo

Anja Edelmann

freischaffende Künstlerin
geboren in Heidenheim
lebt und arbeitet in Berlin und Oberbayern

Das "Museum der Gefühle“, das Anja Edelmann bereits in unterschiedlichen Medien und in verschiedenen kulturellen Bereichen erforscht und erprobt hat, bildet als Fragestellung und künstlerisches Konzept auch den Ausgangspunkt ihrer Arbeit als Bildende Künstlerin. An der Schnittstelle von Figuration und Abstraktion spielen die Themen Innen-Außen, Emotion-Gefühl und Raum-Wahrnehmung eine zentrale Rolle.

Ausbildung

- Studium Bühnen- und Kostümbild bei Jürgen Rose an der Akademie der Bildenden Künste, Stuttgart
- Assistenzen im Bereich Bühnen- und Kostümbild an der Bayerischen Staatsoper München, den Münchner Kammerspielen und der Metropolitan Opera, New York
- Master of Arts, „Art in Context“, Universität der Künste, Berlin

Museum der Gefühle

- „Ohnmacht, Angst, Verzückung – das Museum der Gefühle im Bode Museum“, künstlerische Interventionen im Bode Museum, Berlin (2011)
- „Das Museum der Gefühle im Museum der Dinge“, Gruppenausstellung im Werkbundarchiv Museum der Dinge, Berlin (2008)
- Künstlerische Arbeiten im Bereich, Malerei Performance und Video

Curator of Art Education

- Bauhaus-Agentin am „Bauhaus-Archiv, Museum für Gestaltung Berlin“ im Rahmen des Bauhaus-Jubiläums „100 Jahre Bauhaus“ (2016 – 2018)
- Kulturagentin für kreative Schulen in Zusammenarbeit mit Berliner Kulturinstitutionen wie z.B. den Staatlichen Museen zu Berlin, der Schaubühne Berlin; im Auftrag der „Kulturstiftung des Bundes“ und der „Deutsche Kinder- und Jugendstiftung Berlin“ (2011 – 2016)
- Diverse Veröffentlichungen und Buchprojekte unter anderem im Auftrag von TATE Publishing, der Staatlichen Museen zu Berlin, der Freunde der Nationalgalerie, Stiftung Bauhaus

Theater Oper Film (1997 - 2004)

Freischaffende Bühnen- und Kostümbildnerin mit Engagements unter anderem an der Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin; Burgtheater, Wien; Theater am Turm sowie Oper Frankfurt